Über uns: ECT und Halal World

ECT GmbH Engineering Consulting Trading

ECT GmbH Engineering Consulting Trading

Die "ECT GmbH Engineering Consulting Trading" ist 1987 gegründet worden und ist ein Handels-, Beratungs- und Ingenieurbüro.

 

Gemeinsam mit verschiedenen Islamischen Zentren in Deutschland sind wir seit über 8 Jahren in der Beratung und Zertifizierung im Halal-Bereich erfolgreich tätig.

 

Seit Februar 2011 sind wir der exklusive Vertreter von ICRIC HALAL WORLD und führen nun auch für diese europaweit Halal-Audits durch, aufgrund derer ICRIC - Halal-Zertifikate ausgestellt werden.

 

Mit ICRIC HALAL WORLD möchten wir einen Beitrag zur weltweiten Vereinheitlichung der Halal-Zertifizierung leisten.

 

Die OIC mit ihren 57 islamischen Mitgliedsstaaten hat hierzu mit einem Regelwerk die Basis gelegt, wir möchten gemeinsam mit den Produzenten und Anbietern im Bereich der Lebensmittel, Pharmazie, Kosmetika, Tourismus und Bank-und Finanzwesen dieses wichtige Ziel realisieren.



Halal World / ICRIC / OIC

Halal World / ICRIC

Bei etwa 1,6 Milliarden Muslime auf der Welt und ca. 4,5 Millionen Muslime in Deutschland ist es eine besondere Verantwortung, die Halal- Regeln soweit wie möglich allgemein akzeptabel zu definieren.

 

Um ein einheitliches Regelwerk zur Definition von Halal und Haram (dem Gegenteil von Halal) zu erreichen haben 57 islamisch geprägte Staaten in der OIC (Organisation of Islamic Cooperation) über Jahre einen Standard entwickelt, der von allen Mitgliedern akzeptiert wird.

 

Innerhalb der Islamischen Industrie- und Handelskammer, eine der OIC angegliederten Organisation, ist für diesen Bereich das "Islamic Chamber Research & Information Center" (ICRIC) zuständig, ein mit dem ICRIC Halal World - Logo versehenes Produkt entspricht somit den Halal-Kriterien, die von den 57 Mitgliedstaaten der OIC aufgestellt und akzeptiert sind.



Organisation Islamischer Cooperation

Organisation of Islamic Cooperation (OIC)

Die Organisation Islamischer Cooperation (OIC) ist die zweitgrößte zwischenstaatliche Organisation nach den Vereinten Nationen.

Ihre Mitglieder sind 57 islamisch geprägte Staaten aus 4 Kontinenten.

Die OIC ist die gemeinsame Stimme der muslimischen Welt und gewährleistet den Schutz ihrer Interessen im Geist des internationalen Friedens und der Harmonie unter den verschiedenen Völkern der Welt.

Die Organisation wurde aufgrund eines Beschlusses des historischen Gipfels am 25. September 1969 in Rabat im Königreich Marokko etabliert.

Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben ist die OIC aufgegliedert in Nebenorganen, Fachinstitutionen und -organen, Angegliederten Institutionen und Ständigen Ausschüssen.



Islamische Kammer für Handel, Industrie und Landwirtschaft

Islamic Chamber of Commerce, Industry and Agriculture (ICCIA)

Die Siebte Islamische Konferenz der Außenminister im Mai 1976 in Istanbul/Türkei brachte die Idee ein, die Islamische Kammer für Handel und Industrie (ICCI) zu gründen.

Diese Idee wurde von der ersten Konferenz der Kammern für Industrie und Handel im Oktober 1977 in Istanbul genehmigt und in der zweiten Konferenz im Dezember 1978 in Karachi/Pakistan die Satzung angenommen.

Am 11. April 2012 erfolgte die Umbenennung in Islamic Chamber of Commerce, Industry and Agriculture (ICCIA).

Die Islamische Kammer für Handel, Industrie und Landwirtschaft (ICCIA) ist als "Angegliederte Institution" ein Organ der Organisation Islamischer Cooperation (OIC) und vertritt damit die Interessen der 57 Mitgliedsländer der OIC, deren nationale Industrie- und Handelskammern die Mitglieder der ICCIA bilden.

Ziel der ICCIA ist in erster Linie die Förderung einer engeren Zusammenarbeit der Mitgliedsländer im Bereich Gewerbe, Handel, Informationstechnologie, Versicherungen, Schifffahrt, Banken, Investitionen und Joint Ventures.



Islamic Chamber Research & Information Center (ICRIC)

Islamic Chamber Research & Information Center (ICRIC)

Im Sinne der Etablierung einer Islamischen Wirtschaftsgemeinschaft und zur Organisation, Förderung und Intensivierung der wirtschaftlichen, finanziellen und industriellen Zusammenarbeit hat die Islamische Industrie- und Handelskammer (ICCI) im Jahre 2003 beschlossen, das "Islamic Chamber Research & Information Center" (ICRIC) zu gründen.

Der Vorstand der ICRIC wird von den Kammern der OIC-Mitgliedsstaaten gebildet.

Zu den Aufgaben und Projekten der ICRIC gehört unter anderem, ein weltweites Halal-Gütesiegel zu erarbeiten und zu realisieren und gleichzeitig die nationalen Halal-Gütesiegel der Länder zu einer Einheit zu bringen.





Einige aus unserem Team

 

Dr. Djavad Mohagheghi

Geschäftsführer

Promovierter Ingenieur

Fachbereiche Verfahrenstechnik und Umformtechnik

 

Telefon: +49 511 34008374

E-Mail: info@halalworld-germany.de

Dr. rer. nat. Hoda Mohagheghi

Promovierte Lebensmittelchemikerin

 

 

Kontaktdaten

 

Gutachter

 

Kontaktdaten